Erzähle mir/uns etwas über deine Leseerfahrungen

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.221.75.115.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Messerer Regina schrieb am 11. April 2017 um 11:33:
Ich bin ebenfalls Mutter einer Betroffenen. Ich finde das Buch wirklich toll. Es berührt einen sehr beim Lesen. Es wird einem sehr Nahe geführt wie glücklich man sich schätzen darf wenn man gesund ist. Ich muss euch allen riesigen Respekt zollen. Ihr seid eine tolle Gruppe. Von dem Posiviven das ihr aus Euerm Leben trotz dieser Krankeit zieht könnte sich mancher notorische Lebensnörgler eine Scheibe abschneiden. Und FEZ das war ne tolle Idee.
Claudia Schneider schrieb am 1. April 2017 um 18:35:
Lieber Frederik, das Buch "Wir" ist ein wunderbares Buch, rundum gelungen, bereichert mich sehr ❣ Liebe Grüße von Claudia Schneider ( Schwägerin von Traudi Hörburger )
Simone schrieb am 23. März 2017 um 10:04:
Ich bin Mutter eines Betroffenen und eines der Autoren. Ich habe das Buch mit Spannung erwartet und binnen 2 Tagen gelesen. Als indirekt "Betroffene" war es für mich vor allem spannend zu lesen, dass die NF2ler allesamt ihren Weg gefunden haben und mehr oder minder trotz der Krankheit ihren Weg und ihr Glück gefunden haben. Meinem Sohn, der noch in der Pubertät ist, steht all dies noch bevor und ich hoffe, er konnte selbst viele Anregungen aus dem Buch mitnehmen. Vielen Dank an den Herausgeber Frederik, dass er all die Mühen und die Arbeit auf sich genommen hat!!!
Traudi Hörburger schrieb am 7. März 2017 um 18:53:
viel Glück!
Traudi Hörburger schrieb am 7. März 2017 um 18:50:
das mit den Schachteln schaut schonmal gut aus!!! Weiter so viel Schwung - und besten Erfolg!!! traudi